Omegon Universe2go Planetarium

49,90 *

inkl. MwSt.

➥ Bei Amazon kaufen**
➥ in den Warenkorb**gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 16. Juni 2019 um 23:55 Uhr aktualisiert


Marke Omegon
Produkt-Typ Virtual Reality
EAN(s)4049467458531

Zusammenfassung der Tests von Amazon-Kunden

  • Marke: Omegon
  • Gewicht: rund 400 Gramm
  • Farbe: schwarz
  • Handy mit iOS 8.0 oder höher bzw. Android 4.2 oder höher benötigt
  • laut Hersteller für Kinder ab 8 Jahren geeignet

 


 

Testbericht

Augmented Reality hat bereits die verschiedensten Lebensbereiche erreicht, mit dem Universe2go nun auch die Astronomie. In diesem Testbericht stelle ich dir das Omegon Planetarium vor, gehe auf seine Vor- sowie Nachteile ein und gebe ein abschließendes Fazit. Außerdem findest du eine Bildergalerie mit Schnappschüssen direkt vom Test.

Um möglichst authentische Ergebnisse zu liefern, habe ich das Gerät hierzu persönlich ganz genau untersucht. Für den Test wurde mir ein Gerät von Omegon zur Verfügung gestellt. Das hat mich jedoch nicht bei meiner Bewertung beeinflusst.

 

Lieferumfang

Das Universe2go wird in einer schicken, kompakten Box geliefert. Neben der Brille sind Trageriemen, eine Softtasche und eine mehrsprachige Anleitung enthalten. Somit benötigt man lediglich noch das eigene Smartphone und die App von Omegon, um in das Planetarium abtauchen zu können. Zudem ist positiv anzumerken, dass eine Lieferung als Geschenk in einer besonderen Verpackung möglich ist.

Inbetriebnahme

Um das Universe2go Planetarium nutzen zu können, muss man zunächst die gleichnamige App aus dem App-Store bzw. dem Google Play Store auf das Smartphone herunterladen und installieren. Da die Anwendung mit 400 Megabyte recht umfangreich ist, würde ich empfehlen, den Download ausschließlich über W-LAN durchzuführen.

Während des Downloads kann man den Trageriemen an der Brille montieren. Mit diesen kann das Universe2go einfach um den Hals tragen. Nachdem man die App gedownloadet und gestartet hat, muss man das Handy mit dem passenden Schaumgummi unter die Klappe in die Brille legen. Nach der Justierung der Sensoren und des Kompasses kann die Nutzung losgehen.

 

Funktionalität

Nach der Inbetriebnahme kann man sich mit riesigen Funktionsumfang nutzen. Die Steuerung erfolgt dabei über die Kopfbewegung des Nutzers. Dies funktionierte zu Beginn nicht immer hunderprozentig genau, wurde inzwischen aber wesentlich verbessert.

Bereits nach kurzer Eingewöhnungszeit kann man den vollen Funktionsumfang einfach ausnutzen. Selbst Kinder sollten die App problemlos steuern können. Allerdings sollte man lesen können, wenn man das Universe2go optimal nutzen möchte.

In der Anwendung kann man zwischen vielen verschiedenen Modis wählen. Diese hier alle aufzulisten und zu erklären, würde den Rahmen des Testberichts sprengen. Aus diesem Grund möchte ich hier beispielhaft den Starter Modus und den Entdecker-Modus nennen. In ersteren erhält man grundlegende Informationen zu Planeten, dem Erdmond und verschiedenen Sternenbildern. Im Entdecker-Modus werden diese Angaben um detaillierte Infos zu Sternen usw. erweitert.

Weiterhin sind wissenswerte Informationen in Form von über drei Stunden Audiomaterial enthalten. Dabei wird Wissen über Sterne, Planeten, Sternenbilder etc. leicht verständlich von einer sehr angenehmen Stimme vermittelt. Diese Funktion hat mir besonders gefallen. Insgesamt umfassen die Audiospuren alle Sternbilder, die Planeten unsers Sonnensystems, 120 Deep-Sky-Objekte Satelliten, die Mythologie sowie 30 der hellsten Sterne.

Die App kann im Vergleich dazu eine große Menge weiterer Himmelsobjekte darstellen. Um genau zu sein, sind der gesamte Hipparcos-Katalog mit ca. 120.000 Sternen, die Messier-Objekte, der komplette NGC-Katalog, Kometen, Satelliten, Planeten und 150 Depp-Sky-Objekte enthalten.

 

Qualität

Ebenfalls sehr gut ist die Qualität dieses Produktes. Die Brille wurde aus wirklich robusten Kunststoff gefertigt, welches sehr sauber verarbeitet wurde. Sie übersteht auch Stürze, falls sie ein Mal aus der Hand fallen sollte, im Normalfall ohne größere Schäden. Zudem ist das Gewicht aufgrund des Materials sehr gering. Auch wenn Kunststoff im ersten Moment keinen allzu hochwertigen Eindruck macht, konnte das Universe2go in dieser Hinsicht voll und ganz überzeugen.

 

Service / Garantie

Omegon bietet laut meiner Erfahrung einen sehr guten Service für das Produkt an. Man kann den Hersteller per E-Mail sowie Fax und telefonisch erreichen. Dabei erhält man in der Regel hilfreiche Antworten.

Informationen zu einer Garantie konnte ich leider nicht entdecken, was ich etwas schade finden. Dafür erhält man bei einer Online-Bestellung ein 14-tägiges Rückgaberecht. Zudem fallen bei der Lieferung des Universe2go keine Versandkosten an.

Preis-Leistung

Leider ist der Preis mit 49,90€ (Amazon, Stand 10.04.2019) in meinen Augen recht hoch dafür, dass man eine Handy-App und eine Plastik-Brille erhält. Nichtsdestotrotz schätze ich die Preis-Leistung als „Gut“ ein. Schließlich gibt es keine vergleichbaren Geräte auf dem Markt. Zudem zahlt man nicht nur für die Materialien, sondern auch für die komplexe Konzipierung des Gerätes und die stetige Innovation durch den Hersteller.

 

Vorteile

  • leicht verständliche Bedienungsanleitung
  • platzsparend verpackt
  • einfach zu bedienen
  • relativ robustes Plastik
  • sehr sauber verarbeitet
  • großer Funktionsumfang
  • mit den meisten Smartphones kompatibel
  • ständige Weiterentwicklung der App
  • unzählige Himmelskörper enthalten

Nachteile

  • recht hoher Preis
  • App benötigt viel Speicher
  • nur für Android und iOS

 

Bilderstrecke zum Test

 

Fazit – Omegon Universe2go Planetarium

Mein Test hat gezeigt, dass das Universe2go insbesondere für Hobbyastronomen geeignet ist. Es hilft dabei Wissen über den Sternenhimmel anzueignen und nächtliche Beobachtungen der Sterne in die eigenen vier Wände zu verlagern.

In meinen Augen lohnt sich der Kauf des Universe2go Planetariums also vollkommen. Auch wenn der Preis im ersten Moment etwas hoch erscheint, ist dieses Gerät nämlich wirklich jeden Cent wert. Die Gründe hierfür sind schnell gefunden: Das Material ist hochwertig und wurde sauber verarbeitet. Zudem besitzt die App einen riesigen Funktionsumfang, der ständig weiterentwickelt wird.

Ich kann das Universe2go somit voll und ganz weiterempfehlen.

Direkt bei Omegon kaufen**

 


 

Kunden-FAQ zum Omegon Universe2go Planetarium

 

Welche Maße darf das Smartphone höchstens besitzen?

Die Maximalgröße beträgt 147 mm x 74 mm x 11 mm (L x B x H).

 

Welche Sensoren sollte das Handy haben?

Für die Nutzung der Universe2go-App werden ein GPS-, Gyro- und Beschleunigungssensor sowie ein Kompass benötigt.

 


 

Video-Vorstellung des Herstellers

 

Universe2go – My personal Planetarium

 

YouTube-Video by Universe2go

€ 49,90 *

inkl. MwSt.

➥ Bei Amazon kaufen**
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 16. Juni 2019 um 23:55 Uhr aktualisiert

Homestar Flux von Sega Toys

€ 194,00*inkl. MwSt.
*am 7.05.2019 um 17:28 Uhr aktualisiert

KOSMOS 676810 Planetarium

€ 31,39*inkl. MwSt.
*am 16.06.2019 um 23:26 Uhr aktualisiert

3D Mond Lampe für romantisches Mondlicht

3D Mond Lampe für romantisches Mondlicht
€ 17,99*inkl. MwSt.
*am 17.06.2019 um 1:45 Uhr aktualisiert

Chicco Sternenhimmelprojektor

€ 24,99*inkl. MwSt.
*am 16.06.2019 um 23:27 Uhr aktualisiert

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen