Planetarium Hamburg: Faszination Kosmos und atemberaubende Multimedia-Effekte

Planetarium Hamburg: Blick aus dem Hamburger Stadtpark

Planetarium Hamburg: Blick aus dem Hamburger Stadtpark (Quelle: Von © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=164530)

Mit seinen fast 65 Metern Höhe weithin sichtbar, ist das Planetarium das Wahrzeichen des Hamburger Stadtparks im Stadtteil Winterhude. Seit 1930 schauen Besucher in dem 1915 fertiggestellten, ehemaligen Wasserturm in interstellare Weiten. Der markante Backsteinbau beherbergt eines der neun führenden Großplanetarien Deutschlands.

Innovative Technik im Hamburger Planetarium

Als weltweit einmalig gilt die Kombination aus modernster, hochauflösender 3-D-Projektor- und Lasertechnik mit dem Akustik-System. Aus 70 Lautsprechern ertönt zu den spektakulären visuellen Effekten ein Surround-Sound, der das Erlebnis Planetarium unvergesslich macht. So geht die imaginäre Reise mit fast allen Sinnen durch unser Sonnensystem, zu Planeten und Fixsternen, in fremde Galaxien, zu den Jupitermonden oder zu unserem Erdtrabanten. Der zentrale „Starball“, die Projektorkugel, besteht aus 32 Zeiss-Sternenprojektoren. Mit je 400 Watt starkem Licht und Spezialoptik spannt die Himmelsmaschine das Sternenbild der Nord- oder Südhalbkugel unserer Erde vor den Augen der staunenden Besucher auf. Das US-amerikanische Echtzeit-Simulationssystem Digistar 6 stellt den Kosmos im Planetarium Hamburg dar – das hochmoderne Computersystem ist mit der Projektionstechnik gekoppelt. Es kann den Standpunkt des Betrachters variieren und live während der Show gesteuert werden. So werden die Gäste auf eine dreidimensionale Reise in ferne Galaxien mitgenommen.

Ob Hobby-Astronom oder Sternbild-Fan, ob Einheimischer oder Tourist, ob Groß oder Klein

Das Universarium im Planetarium Hamburg

Das Universarium im Planetarium Hamburg (Quelle: Von Pudding4brains – Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1530740)

Besucher des Hamburger Planetariums werden begeistert sein. Über die mehreren Dutzend Veranstaltungen pro Woche informiert der Spielplan auf der Webseite des Planetariums. Telefonisch oder online können Tickets gebucht werden. Feste Veranstaltungsreihen zu Sternenkunde und Weltall wechseln sich mit Sonderschauen ab. Sowohl Familienprogramme, Angebote für wissenschaftlich Interessierte als auch Führungen zur Planetariumstechnik können wahrgenommen werden. Von sphärischer Popmusik, Live-Performances bis zu Musicalshows mit Sternenbezug reicht das vielfältige Programm. Schon beim Hineinkommen werden die Besucher aufs unendliche Weltall eingestimmt. Die Dauerausstellung im großzügig renovierten Foyer umfasst ein kosmisch anmutendes Deckengemälde, einen riesigen Mondglobus sowie zahlreiche Exponate zum Kosmos und zur Raumfahrt. Wer nach dem Erlebnis Weltall im Kuppelsaal den echten Sternenhimmel über Hamburg sehen möchte, besucht die beliebte Aussichtsplattform. Im Café Nordstern im Hamburger Planetarium können sich die Besucher vor oder nach der Vorstellung mit Snacks, Eis, Kuchen, heißen und kalten Getränken stärken.

Wenn die Besucher im Planetarium Hamburg fasziniert nach oben schauen …

… brauchen Sie sich nicht den Hals zu verrenken: Denn in über 250 bequeme Liegestühlen blicken sie ganz entspannt auf die Projektionskuppel mit ihren fast 21 Metern Durchmessern. Die 360-Grad-Optik dieses Sternentheaters vermittelt das Gefühl, mitten im Weltall zu sein. Wenn sich der Kuppelsaal zu Beginn der Vorstellung verdunkelt und über den Gästen die ersten Sterne aufblitzen – dann werden auch viele Gelegenheitsbesucher zu echten Planetariumfans. Wer nach einem Besuch im Hamburger Planetarium die unendliche Vielfalt von Sternen, Sonnen, Planeten und Kometen zuhause weiterentdecken möchte, steigt in die Welt der Heimplanetarien ein. Dank modernster Computergrafik können kleine und große Hobby-Raumfahrer auch in den eigenen vier Wänden intergalaktische Entdeckungsreisen unternehmen. Lichtstarke und trotzdem preisgünstige Projektoren, geliefert mit der entsprechenden Software, lassen zigtausende Himmelskörper an der heimischen Zimmerdecke erstrahlen.

Aus dem aktuellen Programm des Planetarium Hamburg

 

Ein Planetarium für zuhause

Falls ein kurzfristiger Besuch im Planetarium Hamburg nicht in Frage kommt, gibt es tolle Lösungen für eindrucksvolle Sternen-Erlebnisse für zuhause. Sehen Sie sich jetzt unsere Übersicht der besten Heimplanetarien an!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen